/ Schwangerschaft

Das Geschlecht

Die erste Wahl hatten wir getroffen mit dem Ersttrimester Screening. Die andere Wahl, die man treffen muss, ist, möchte man Wissen, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird?

Wir sind eigentlich eher der Meinung, Kinder sollte man geschlechterneutral anziehen und auch das erste Zimmer sollte überwiegend so sein. Aber wer schon einmal Babysachen kaufen wollte oder
muss, hat bestimmt schon festgestellt, neutrale Farben sind bei Baby sehr selten zu finden. Und auf der anderen Seite wollten wir einfach wissen, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird.

Wir haben aber erst im 5. Monat erfahren, dass es ein Junge wird. Wir wollten aber nicht so lange warten mit der Namensfindung, da man ja auch nicht weiß, welche Auswirkung die Hormone bei der Frau haben ;-)

Interessanterweise war die Wahl eines Mädchennamens ziemlich einfach. Für beide Geschlechter galt aber, er darf nicht in den Top 10 der beliebtesten Namen auftauchen, sollte nicht allzu exott
isch sein und die gleichen Initialen haben wie wir.

Beim Jungennamen haben wir uns schwerer getan, dass ganze hat glaube ich letztlich so 3 Wochen gedauert. Aber mit der Zeit gefiel uns der Name immer besser ;-)